Berichte - Archiv
Jahr: 2021 -  2020 -  2019 -  2018 -  2017 -  2016 -  2015 -  2014 -  2013 -  2012 - 
16.07.2021: Information zu Sach-/Geld-Spenden für Hochwasser-Opfer

Zurzeit erreichen uns auf unterschiedlichen Wegen viele Hilfs- und Spendenangebote.

Diesem Engagement gebührt große Ehre, allerdings liegt die Koordination von Hilfs- und Spendenangeboten jeglicher Art nicht in Odenwälder Zuständigkeit.

Leider wird es nicht möglich sein, dass die ablösenden Einsatzkräfte Sachspenden mit in das Gebiet nehmen können. Die LKWs sind bereits mit dem Equipment, welches vor Ort benötigt wird, voll beladen.

Wer spenden möchte, kann sich über die regionalen Medien informieren. Sobald entsprechende Stellen besetzt sind, können dort „Man-Power“ und Sachspenden angeboten werden.

 

 

Weiterhin möchten wir hier auf die Pressemeldung des DRK Landesverband Hessen e.V. verweisen:

Die Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat viele Menschen in große Verzweiflung gestürzt. Mehrere tausend Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler sind im Einsatz. Die spontane Spendenbereitschaft aus der Bevölkerung ist hoch und uns erreichen viele Anfragen - vielen Dank dafür!

Das DRK Hessen bittet allerdings um Verständnis dafür, dass derzeit keine (privaten) Sachspenden abgewickelt werden können. Für die Grundversorgung von Betroffenen und Einsatzkräften ist bereits gesorgt und sämtliche Logistik des DRK ist gerade anderweitig im (Rettungs-)Einsatz.

Es gibt eine Spendeninitiative des DRK-Bundesverbandes unter dem folgenden Link:

https://www.drk.de/hochwasser

Wenn konkrete Bedarfe an Sachspenden entstehen, erhalten wir Informationen aus den betroffenen Gliederungen und wenden uns dann kurzfristig an die Öffentlichkeit.

Termine
16.09.-26.09.2021
Truppführerlehrgang in Reichelsheim
23.09.-02.10.2021
TH-VU Lehrgang in Breuberg-Sandbach
28.09.-10.10.2021
ATG 2 Lehrgang Träger von CSA in Breuberg-Sandbach